Demografie · 03. Mai 2020
Die Bevölkerungswissenschaft hat das Potenzial, mit ihren statistischen Prognosen Angst und Schrecken zu verbreiten. Wann immer die künftige Finanzierbarkeit der Sozialversicherungen debattiert wird, ersetzt der Griff zur „Demografie-Keule“ das pragmatische Denken. Dabei gehen die positiven Entwicklungen im Umfeld der Sozialversicherungspalette gänzlich unter - zum Beispiel, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von Mann und Frau in der Schweiz den Höhepunkt erreicht, vielleicht...
Demografie · 03. Mai 2020
Lebenserwartung: Manches spricht dafür, dass der Aufwärtstrend in der Lebenserwartung in der Schweiz zum Stillstand kommt.
Gesundheitspolitik · 03. Mai 2020
Das Gesundheitssystem der Schweiz ist krank. Aber der Patient macht trotzdem allen Akteuren Freude - bis es richtig wehtut.
Alters- und Pflegeheime · 28. November 2019
Grosse kantonale Unterschiede im Pflegeheimgeschäft: Zwischen 12'000 und 6'500 Franken kostet ein durchschnittlicher Pflegeaufenthalt in der Schweiz je nach Kanton.
Arbeitslosenversicherung · 05. Dezember 2018
ALV: Die nach wie vor verschuldete Arbeitlosenversicherung (ALV) unterstützt mit Steuergeldern Gewinn maximierende Arbeitslosenkassen.
Arbeitsmarkt · 26. November 2018
Im Laufe des Jahres 2017 sind in der Schweiz rund 40'000 Personen aus der Arbeitslosenversicherung (ALV) ausgesteuert worden. Und dann?
Arbeitsmarktintegration · 14. November 2018
Nicht nur die anerkannten Flüchtlinge (FL), sondern auch die vorläufig Aufgenommenen (VA) bleiben grossmehrheitlich in der Schweiz. Die VA haben aber die geringste Erwerbstätigkeit der Bleibenden. Wie bringt man sie in den Arbeitsmarkt und damit weg von der Sozialhilfe?
Bedarfsabhängig · 24. Oktober 2018
Die Nettoausgaben für bedarfsabhängige Sozialleistungen beliefen sich 2016/17 in der Schweiz auf 14,9 Milliarden Franken. Dies ergibt pro Kopf der Bevölkerung und Jahr 1775 Franken.
Sozialversicherungen · 04. Oktober 2018
Das schweizerische Sozialsystem privilegiert verheiratete Frauen mit Kindern. Gleichzeitig zementiert es damit das traditionelle Familien-Modell.
Sozialstaat · 26. September 2018
Das Existenzminimum definiert das Allernötigst, worauf ein Bürger Anspruch hat. In der Schweiz wird zwischen drei Existenzmaxima unterschieden: absolutes Existenzminimum, soziales Existenzminimum und betreibungsrechtliches Existenzminimum.

Mehr anzeigen