Artikel mit dem Tag "home"



Pflegeheimkosten · 14. August 2018
950 der 1550 Alters- und Pflegeheime arbeiten nicht kostendeckend - trotz Einnahmen, die schweizweit im Durschnitt pro Pflegeplatz fast 9000 Franken im Monat betragen. Jetzt hilft ihnen das Bundesgericht mit einem Leiturteil - zulasten der Kantone und Gemeinden.
AHV · 07. August 2018
Das Anlageergebnis des von Compenswiss verwalteten AHV-, IV- und EO-Kapitals ist im ersten Halbjahr 2018 mit einem Verlust von 445 Millionen äusserst schwach ausgefallen.
AHV · 31. Juli 2018
Die AHV richtet noch Leistungen aus, die 1948 bei der Einführung festgelegt wurden, heute aber überholt sind.
Demografie · 19. Juli 2018
Lebenserwartung: Manches spricht dafür, dass der Aufwärtstrend in der Lebenserwartung in der Schweiz zum Stillstand kommt.
Ergänzungsleistungen · 06. Juli 2018
Die grosszügigen Ergänzungsleistungen (EL) stehen dem Bestreben im Wege, die Arbeitskraft von Invalidenrentner bestmöglich und jene von Altersrentnern so lang wie möglich zu nutzen.
Soziale Sicherheit · 25. Juni 2018
Fehlanreize (oft in Kombination verschiedener Sozialwerke) hemmen im Sozialsystem Schweiz die Bereitschaft, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen oder auszubauen oder nach der Pensionierung fortzusetzen.
1. Säule · 13. Juni 2018
Die beitragsfinanzierte AHV sollte als nationale Versicherung die bis 1948 geltende kantonale Altersfürsorge mit dem Rechtsanspruch auf existenzsichernde Renten ablösen. Doch davon kann keine Rede sein. Das Verfassungsversprechen war von Anfang an ein "Papiertiger".
Gesundheitspolitik · 05. Juni 2018
Das Gesundheitssystem der Schweiz ist krank. Aber der Patient macht trotzdem allen Akteuren Freude - bis es richtig wehtut.
AHV · 01. Juni 2018
Die AHV hätte auch ohne Babyboomer ein strukturelles Problem: Die Gründe sind die steigende Lebenserwartung und der über Jahrzehnte auf tiefem Niveau stagnierende Kindersegen (Fertilität).
2. Säule · 29. Mai 2018
Rentenlücken? Rentengefälle! Die Altersrenten der Frauen in der Schweiz sind im Schnitt jährlich etwa 20 000 Franken geringer als jene der Männer.

Mehr anzeigen